Bewertung:  / 0
SchwachSuper 

Brennende Balkone, Wohnungen oder gar Häuser, Rettungsdiensteinsätze und witterungsbedingte Unfälle: Den 1,3 Millionen Feuerwehrangehörigen in Deutschland steht zu Silvester die arbeitsreichste Nacht des Jahres bevor.

„In dieser Nacht sind die Feuerwehren häufig zu Bränden oder Rettungsdiensteinsätzen unterwegs“, berichtet Ralf Ackermann, Vizepräsident des Deutschen Feuerwehrverbands (DFV). Zumeist seien diese durch unachtsamen Umgang mit Feuerwerkskörpern verursacht.

Weitere wertvolle Tipps und aktuelle Informationen entnehmen Sie bitte der beigefügten Pressemitteilung, die Sie unter www.feuerwehrverband.de/presse auch im Internet recherchieren können.

Wir wünschen Ihnen schon jetzt frohe Weihnachtsfeiertage und einen guten Rutsch in` s neue unbekannte 2016!

Anhänge:
Diese Datei herunterladen (Brandschutztipps zu Silvester 2015.pdf)Brandschutztipps zu Silvester 2015.pdf112 KB21. Dez. 2015