Nächste Veranstaltungen

jährliche Atemschutz-Übungsstrecke
Do., 24. Mai. 2018 18:00 Uhr - 21:00 Uhr
Tag der offnen Tür bei der FF-Oberrad
Sa., 02. Jun. 2018 13:00 Uhr - Uhr
Seminar "Ladungssicherung"
Sa., 09. Jun. 2018 07:45 Uhr - Uhr
Erste-Hilfe-Training
Fr., 15. Jun. 2018 19:00 Uhr - 22:00 Uhr
jährliche Atemschutz-Übungsstrecke
Do., 28. Jun. 2018 18:00 Uhr - 21:00 Uhr

Anmeldung

Kooperationspartner

Hier unsere Kooperationspartner:

Bewertung:  / 0

„Fast jeden Tag werden in Deutschland Feuerwehrangehörige im Einsatz tätlich oder verbal angegriffen und in ihrer Arbeit behindert. Die Zahl der Übergriffe nimmt dabei seit Jahren zu und hat längst ein inakzeptables Maß erreicht. Diesen Zustand finden wir unhaltbar“, erklärt das Präsidium des Deutschen Feuerwehrverbandes (DFV) in seinem heute veröffentlichten Positionspapier „Unsere Einsatzkräfte – unsere Sicherheit! Nein zur Gewalt gegen Feuerwehrangehörige“. „Wir werden das Thema zu einem der Schwerpunkte unserer Verbandsarbeit machen, um die Situation für die Feuerwehrangehörigen zu verbessern und dieser gesellschaftlichen Entwicklung entgegenzuwirken: Gewalt geht gar nicht!“, bekräftigt DFV-Präsident Hartmut Ziebs.

Der Kreisfeuerwehrverband Frankfurt am Main fordert hier ein deutlich höheres -und damit in der Abschreckung wirkungsvolleres- Strafmaß als das bisher Gültige bei Zuwiderhandlung!

Bewertung:  / 2

Hier einige Eindrücke des Maschinistenlehrganges 2018-1. Herzlichen Glückwunsch an alle Teilnehmer zur bestandenen Prüfung

Weiterlesen...

Bewertung:  / 2

Hier einige Eindrücke vom Truppführerlehrgang 2018-1. Herzlichen Glückwunsch an alle Teilnehmer zur bestandenen Prüfung.

Weiterlesen...

Bewertung:  / 2

Am Sonntag, den 22. April 2018 fand das alljährige Kfv Kaffeetrinken der Alters- und Ehrenabteilung im Feuerwehrhaus der Freiwilligen Feuerwehr Frankfurt am Main - Sindlingen statt. Neben der Möglichkeit sich den Einsatzleitwagen (ELW) der IUK-Gruppe anzuschauen, wurden die Kameraden von eine Zauberer kurzweilig unterhalten. Danach wurde der Nachmittag gemütlich ausklingen gelassen.

Weiterlesen...

Bewertung:  / 0

Berlin/Enschede(NL). - Vereinfachte Zusammenarbeit in der Facharbeit, Austausch von Forschungsergebnissen, internationale Kooperation zur verbesserten Sicherheit von Feuerwehrkräften und der Verringerung von Brandgefahren: Hartmut Ziebs, Präsident des Deutschen Feuerwehrverbandes (DFV), und Stephan Wevers, Präsident der Brandweer Nederland, haben eine gemeinsame Kooperationserklärung unterzeichnet.

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte der beigefügten Pressemitteilung, die Sie unter www.feuerwehrverband.de/presse auch im Internet recherchieren können.

Anhänge:
Diese Datei herunterladen (DFV - Internationale Kooperation.pdf)DFV - Internationale Kooperation.pdf175 KB20. Apr. 2018
Bewertung:  / 0

Plakat TdoT 2018

Bewertung:  / 2

In Hausen soll ein neues Feuerwehrgerätehaus für die Freiwillige Feuerwehr gebaut werden

In Hausen soll ein neues Feuerwehrgerätehaus für die Freiwillige Feuerwehr gebaut werden Grafik: @ FME GmbH

Feuerwehrdezernent Markus Frank gibt Vorlage zum Neubau in den Geschäftsgang des Magistrats

„Seit einigen Jahren genügte das 1977 errichtete Feuerwehrhaus der Freiwilligen Feuerwehr Hausen schon nicht mehr den taktischen und funktionalen Anforderungen an ein modernes Feuerwehrhaus, zumal die Mitgliederzahl der Einsatzabteilung der Freiwilligen Feuerwehr Hausen und die seiner leistungsfähigen und engagierten Kinder- und Jugendabteilungen in den letzten Jahren kontinuierlich gestiegen ist“, begründete der Feuerwehrdezernent Stadtrat Markus Frank die nunmehr von ihm in den Geschäftsgang gegebene Bauvorlage für ein neues Feuerwehrhaus an den Magistrat.

„Wir hatten in der Vergangenheit schon versucht, am bisherigen Standort der Hausener Feuerwehr einen Neubau bei maximaler Auslastung des vorhandenen Grundstückes zu realisieren, was aber leider trotz langwieriger Verhandlungen nicht gelang, da die erforderliche nachbarrechtliche Zustimmung letztlich versagt blieb“, erläuterte Frank und ergänzte: „Wir mussten daher auf die Suche nach einem neuen geeigneten Grundstück gehen“. Die Suche nach einem einsatztaktisch geeigneten Grundstück stelle sich stets als die größte Hürde bei der Planung neuer Gerätehäuser für die Freiwilligen Feuerwehren in Frankfurt dar. Insofern sei die Freude bei allen Beteiligten sehr groß, dass es nun gelungen sei, ein passendes Grundstück „Am Ellerfeld“ in Frankfurt-Hausen zu finden. Die städtische Bauaufsicht habe für dessen Bebauung mit dem Feuerwehrhaus vor wenigen Tagen auch die Baugenehmigung erteilt, so dass der Startschuss nun gegeben werden könne.

Weiterlesen...