Kreisfeuerwehrverband Frankfurt am Main 1869 e.V.

„Unser Ziel heißt Innovation!“

Stefan Cornel ausgezeichnet

Wiesbaden/Frankfurt. Hessens Innenminister Peter Beuth hat am vergangenen Freitag im Rahmen der Verleihung des Hessischen Feuerwehrpreises Stefan Cornel mit dem Silbernen Brandschutzverdienstzeichen am Bande geehrt.

Innenminister Peter Beuth: "Anerkennung der herausragenden Arbeit“
Landesjugendfeuerwehrwart Stefan Cornel erhält Silbernes Brandschutzverdienstzeichen

Der Landesjugendfeuerwehrwart im Landesfeuerwehrverband erhielt die Auszeichnung für seine Verdienste rund um die Nachwuchsarbeit in der hessischen Jugendfeuerwehr.

„Seit seiner Wahl zum Landesjugendfeuerwehrwart hat sich Stefan Cornel mit Engagement und Herzblut für die Belange der hessischen Nachwuchsbrandschützer eingesetzt. Er ist ein Wegbereiter für moderne Jugendarbeit bei den hessischen Feuerwehren, der sich in vielerlei Hinsicht große Verdienste um den Brandschutz in unserem Land erworben hat. Die Ehrung mit dem Silbernen Brandschutzverdienstzeichen ist ein Zeichen unserer Wertschätzung und Anerkennung seiner bislang geleisteten herausragenden Arbeit“, so Innenminister Peter Beuth.

Stefan Cornel hat sich seit seinem Eintritt in die Freiwillige Feuerwehr Frankfurt am Main 1983 über drei Jahrzehnte mit besonderer Hingabe für die Belange der hessischen Feuerwehren eingesetzt und sich nicht nur für den Brandschutz in seiner Heimatstadt, sondern auch innerhalb des Landesfeuerwehrverbands eingesetzt. In seiner Funktion als Landesjugendfeuerwehrwart hat er zahlreiche Projekte betreut und war zuletzt federführend bei der Gestaltung der Projekte zum 50. Jubiläum der Hessischen Jugendfeuerwehr im Jahr 2014. Aktuell arbeitet er an der neuen Werbekampagne der Hessischen Jugendfeuerwehren mit, mit der der Hessische Feuerwehrverband mehr Jugendliche für die Arbeit im Brandschutz begeistern will.

Der Vorstand des Kreisfeuerwehrverbandes Frankfurt am Main gratuliert Kamerad Stefan Cornel recht herzlich: "Stefan Cornel ist als Landesfeuerwehrwart nie ein Mensch des `man müsste mal...`, des `man könnte ja auch...`, sondern des Planens und Anpackens gewesen und damit ein Garant für den deutlichen Schritt nach Vorne für die hessischen Jugendfeuerwehren. Wir beglückwünschen unseren Kameraden Stefan Cornel und wünschen ihm auch weiterhin viel Erfolg! Stefan Cornel hat diese Ehrung sehr verdient", freut sich KFV-Pressesprecher Markus Heuser.

Quelle: Hessisches Ministerium des Innern und für Sport (HMdIS)