Kreisfeuerwehrverband Frankfurt am Main 1869 e.V.

„Unser Ziel heißt Innovation!“

Erstes Jubiläums-Highlight: heute Abend feierlicher Festkommers im Kaisersaal des Frankfurter Römers

Frankfurt/Römer. - Um 18.30 Uhr beginnt der offizielle Festkommers zum 150jährigen Bestehen des Kreisfeuerwehrverbandes Frankfurt am Main e.V. im "Herzstück Frankfurts", dem Kaisersaal des Römers.

Zahlreiche hochrangige Gäste aus Frankfurt am Main, Hessen, Deutschland und dem europäischen Ausland werden der Einladung des Frankfurter Oberbürgermeisters Peter Feldmann zu einer feierlichen "Feststunde" in den historischen Kaisersaal folgen. Anschließend lädt der Kreisfeuerwehrverbandsvorsitzende Dirk Rübesamen und sein Vorstand in die Römerhallen zu einem Empfang mit geladenen Gästen ein.

"Unser bedeutendes Kreisfeuerwehrverbands-Jubiläum stößt bisher auf sehr hohes mediales Interesse, das zeigt uns, wie sehr doch offensichtlich unsere ehrenamtliche Arbeit innerhalb des Verbandes in der Öffentlichkeitwert wahrgenommen und auch von den Medien gewertschätzt wird", freut sich Pressesprecher Dr. h.c. Markus Heuser am Rand der Vorbereitungen zum heutigen Festabend.

Im Vorfeld besuchte am Vormittag eine Gruppe von Feuerwehrkameraden aus dem europäischen Ausland -unter der Leitung des ehemaligen Stadtbrandinspektors Peter Kraft- den Deutschen Wetterdienst (DWD) in Offenbach. Eine sehr interessante Führung des DWD-Kollegen Mole und tagesaktuelle Erläuterungen zur Wetterlage machten dieses Gäste-Event zu einem unvergesslichen Erlebnis. Herzlichen Dank an dieser Stelle Herrn Mole und Kollegen für die hervorrragende Organisation und Durchführung der Veranstaltung auf Seiten des Deutschen Wetterdienstes!

Jetzt darf man zu recht auf den heutigen feierlichen Festkommers im Kaisersaal des Römers gespannt sein!