Kreisfeuerwehrverband Frankfurt am Main 1869 e.V.

„Unser Ziel heißt Innovation!“

*** Corona-Krise 2020: Auch Grippe-Prioritäten-Impfungen müssen selbstverständlich sein! ***

Grippeschutz-Impfstoff knapp: Vorrang für Personal im Gesundheitsbereich und für Risikogruppen entscheidend!

 

Die coronabedingt starke Nachfrage nach Grippeschutzimpfungen verknappt bundesweit den Impfstoff.  Ziel ist es nun, die Impfung zunächst den Angehörigen von Risikogruppen zu ermöglichen. 

Seit Beginn der Corona-Pandemie ist es besonders wichtig, primär die Gesundheit der im Gesundheitsbereich Beschäftigten und Risikopatienten zu schützen. Dies hat u. a. auch die "Ständige Impfkommission (STIKO)" hinreichend empfohlen und begründet. 

Die dynamische Entwicklung der Corona-Krise sorgt jedoch dafür, dass die Grippeschutzimpfung durch die Bevölkerung stark in Anspruch genommen wird. Zurzeit sieht es eher danach aus, dass auch in Deutschland nicht genügend Impfstoff zur Verfügung steht, um alle Menschen, die eine Impfung wünschen, impfen zu können.

Jetzt spätestens sind unser aller gesellschaftliche Solidarität und Mitdenken gefordert!

Die Verteilung des Impfstoffes erfolgt über das bundeseigene Paul-Ehrlich-Institut und wird in Chargen an Hausärzte, an Apotheken und an den B.A.D. ausgegeben.

“Die erhöhte Nachfrage an Grippeschutzimpfungen in Deutschland -gerade in der Corona-Phase- war zwar zu erwarten, doch von diesem Ansturm waren offensichtlich viele Versorger überrascht, daher ist eine strikte Durchimpfung prioritätenbezogen nicht nur sehr sinnvoll, sondern auch zwingend notwendig", fasst Pressesprecher Markus Heuser die komplexe Situation zusammen.

“Die Grippeschutzimpfung sollte daher logischerweise primär den Kolleginnen und Kollegen ermöglicht werden, die tagtäglich für uns alle im Gesundheits- und Pflegebereich und in der polizeilichen und nichtpolizeilichen Gefahrenabwehr ihre eigene Gesundheit auf` s Spiel setzen", appelliert Pressesprecher Heuser sehr deutlich an die "bürgerliche Solidarität und Loyalität unserer Gesellschaft".