Kreisfeuerwehrverband
Frankfurt am Main 1869 e.V.

„Unser Ziel heißt Innovation!“

icon

Diese Feuerwehr-Retter müssen auf die Dächer Frankfurts!

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Diese Retter müssen hoch hinaus
Die Einsatzleiter bei der Höhenrettung der Berufsfeuerwehr Frankfurt, Till Fleckenstein (links) und Karsten Zaremba, bringen auf dem Dach des "Winx"-Towers in Frankfurt ihre Sicherungsseile für eine bevorstehende Übung an. FOTO: DPA

Frankfurt. - Bei strahlendem Sonnenschein beginnt der Arbeitstag für Till Fleckenstein und seine Kollegen auf rund 110 Metern Höhe. Auf dem Dach eines Wolkenkratzers im Frankfurter Bankenviertel besprechen die Höhenretter ihr Vorhaben. Gewappnet mit Seilen und Technik wollen sie dort für den Ernstfall üben. Das Szenario: Eine Fensterputzerin hängt in einer Gondel in schwindelerregender Höhe an der Außenfassade des Winx-Büroturms im Stadtzentrum fest und muss abgeseilt werden.

Die Frau, die die zu rettende Fensterputzerin spielt, sitzt üblicherweise in gemütlicher Sicherheit am Empfang im Erdgeschoss des Gebäudes. Sie bleibt entspannt: "Höhenangst habe ich nicht", sagt sie und freut sich über die Abwechslung am Morgen. So einen Ausblick über die Stadt bekomme man schließlich nicht alle Tage geboten.

Für Fleckenstein und seine Kollegen hingegen ist die Vogelperspektive Alltag. Denn die Höhenretter der Berufsfeuerwehr Frankfurt kommen überall dort zum Einsatz, wo die normale Ausrüstung der Feuerwehr an ihre Grenzen stößt. Ob zur Rettung von verunglückten Ballonfahrern oder erkrankten Kranführern oder nach Unfällen bei Bauarbeiten an Wolkenkratzern - die Männer um Einsatzleiter Karsten Zaremba sind überall dort zur Stelle, wo es extrem hoch hinaus geht.

Frauen gebe es bei der Frankfurter Feuerwehr generell schon, im Team der Höhenretter bisher allerdings nicht, sagt der Einsatzleiter. Prinzipiell spreche aber nichts dagegen. Solange man keine Höhenangst habe, wetterfest und körperlich fit sei, sei jedes Teammitglied willkommen. "Das Wichtigste ist Vertrauen. Es kommt auf das Zwischenmenschliche und auf die Teamfähigkeit an", ergänzt Fleckenstein.

Mehr lesen

Erfolgreiche Feuerwehr-Rettungshundestaffel Frankfurt am Main stets einsatzbereit!

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv

Erfolgreiches Prüfungswochenende der Frankfurter Feuerwehr-Rettungshundestaffel - neue Einsatzteams und Ehrungen

Fotos: Feuerwehr-Rettungshundestaffel Frankfurt am Main - Marcus Fritzinger

Frankfurt. - Als Sondereinheit hält unsere "Fachgruppe Rettungshunde" speziell ausgebildete Hunde und hundeführende Einsatzkräfte für die Suche nach vermissten und verschütteten Personen vor.

Diese Suchteams werden über mehrere Jahre für ihre Aufgaben im Einsatzdienst bis zu 12 Stunden pro Woche individuell aus- und fortgebildet. Dies beinhaltet auch Überprüfungen der Eignung und Einsatzfähigkeit: Je nach Sparte absolvieren die Rettungshundeteams 3 bis 5 Prüfungen, bevor sie in den Einsatz gebracht werden. Die Prüfungen erfolgen nach Standards des Deutschen Feuerwehrverbandes (DFV) und zusätzlich zu der Ausbildung in den Grundtätigkeiten der Brandbekämpfung und technischen Hilfeleistung.

Die Rettungshundeprüfungen werden durch die Fachgruppe mindestens alle zwei Jahre organisiert und ausgerichtet.

Die Leistungsbewertungen erfolgen durch einen durch den DFV (AK-RHOT) befähigten externen Leistungsrichter unter Anwesenheit weiterer Vertreter der Feuerwehr Frankfurt und des Kreisfeuerwehrverbandes (KFV) Frankfurt am Main.

Nach 2019 konnten diese wichtigen Prüfungen in Frankfurt auch in diesem Jahr erneut durchgeführt werden.

Mehr lesen

Frankfurter Katastrophenschutz-Übung "Frankopia 2021"

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv

Frankfurt. - Hier einige Impressionen von der diesjährigen KatS-Übung "Frankopia", die am 25. September im Frankfurter Osthafen auf dem Mainova-Gelände erfolgreich durchgeführt wurde.

Eindrücke vom diesjährigen Maschinistenlehrgang 2021

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv

Frankfurt. - Hier eine ausführliche Bildstrecke und viele Blicke hinter die Kulissen des diesjährigen Maschinistenlehrgangs.

Herzlichen Glückwunsch allen erfolgreichen Absolventen:innen und stets "gut Schlauch!"

*** Stellenausschreibung KFV-Netzwerkpartner ***

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Hallo liebe Feuerwehrkameradinnen und -kameraden, liebe Freuerwehrfreunde:innen,

wir vom Hockeyshop Forster haben unseren Hauptsitz in der Frankfurter Eissporthalle. Deutschlandweit zählen wir mit zwei Filialen zu den führenden Eishockey- und Inlinehockey-Shops. Beide Shops befinden sich jeweils direkt in einer Eissporthalle Frankfurt, zu denen ebenfalls ein Schlittschuhverleih gehört. Der Hockey-Shop Forster steht in enger Zusammenarbeit mit Profieishockey-, Nachwuchs- und Hobby-Teams und stattet diese aus. Unser Team in Frankfurt am Main besteht aktuell aus fünf MitarbeiterInnen in Office und Shop. Im Schlittschuhverleih haben wir in der Hochsaison zusätzlich ca. 40 Aushilfen angestellt.

Für unser Team in Frankfurt am Main suchen wir ab sofort eine Verstärkung in Vollzeit, die (u.a.) unseren Onlineauftritt pflegt und optimiert. Erfahrungen und ein Grundverständnis in der Arbeit mit Onlineshops, CMS-Systemen und Warenwirtschaftsprogrammen sind Voraussetzungen. Ebenfalls sind IT-Kenntnisse, wie z.B. im Bereich Onlinemarketing oder ein Umgang mit Photoshop, von Vorteil.

Was wir von Dir erwarten:

  • neben Deinem Interesse für die IT bringst du Office 365-Kenntnisse mit
  • Begeisterung für Eishockey und Sport solltest Du mitbringen
  • Du bist ein Teamplayer, der eigenverantwortlich und selbständig arbeitet
  • eine strukturelle und lösungsorientierte Denkweise zeichnet Dich zudem aus
  • Abwicklung des E-Mail- und Telefonverkehrs
  • Bearbeitung von Reklamationen
  • Anlegen und Bearbeiten von Artikeln
  • Englisch in Wort und Schrift sind von Vorteil

Was wir bieten:

  • abwechslungsreiches und verantwortungsvolles Arbeiten
  • ein motiviertes lockeres Team in einer coolen Branche
  • kollegiale und wertschätzende Arbeitsatmosphäre
  • viel Freizeit im Sommer
  • flexible Urlaubsgestaltung
  • einen sicheren Arbeitsplatz

Solltest Du Interesse haben, mit einem coolen Team in einer sportlichen Branche zusammenzuarbeiten, lass es uns wissen und bewirb Dich! Bewerbung bitte per Email an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Wir freuen uns auf Dich!