Kreisfeuerwehrverband Frankfurt am Main 1869 e.V.

„Unser Ziel heißt Innovation!“

Frü​her schraub​te man sich ge​gen​sei​tig die Schläu​che ab

Der ehemalige Wehrführer Udo Blecker hat die Geschichte des Kreisfeuerwehrverbands zusammengetragen

Höchst. - Es gab Einsätze in Frankfurt, von denen in den Feuerwachen auch nach Jahrzehnten noch mit einem Kratzen im Hals gesprochen wird. Dazu gehört das Feuer im Selmi-Hochhaus, das am 23. August 1973 in Flammen stand und als erster Hochhaus-Brand der Republik gilt - er wurde zum Ausgangspunkt modernen Feuerschutzes für Hochbauten in Deutschland und der Start der Karriere des obersten Brandbekämpfers Ernst Achilles. Unvergessen wird auch immer das Feuer in den Zeil-Kaufhäusern Schneider und Kaufhof 1968 bleiben. Damals hatten vier Täter, die später als erste Generation der RAF galten, Brandsätze gezündet. Und unvergessen ist der Brand vom 12. November 1987, als das Opernhaus in Flammen stand und die letzten Glutnester erst sechs Tage später abgelöscht waren.

Meilensteine der Feuerwehrgeschichte

Der Höchster Udo Blecker erforscht die Feuerwehr-Historie.Es sind Meilensteine, die zur Frankfurter Feuerwehrgeschichte gehören. Der Höchster Udo Blecker, selbst lange Wehrführer der Freiwilligen Feuerwehr Höchst, hat sie jetzt in einem Buch festgehalten - in der Reihe "Stadtteilhistoriker" der Stiftung Polytechnische Gesellschaft hat der gelernte Maler und Lackierer die Geschichte des Frankfurter Kreisfeuerwehrverbands zusammengetragen, der im vergangenen Jahr sein 150-jähriges Bestehen feiern konnte.

Blecker, der 1970 in die Freiwillige Feuerwehr Zeilsheim eintrat und 1988 nach einem Umzug nach Höchst wechselte, ist kein Theoretiker, sondern Praktiker. Er ist der Mann, der über die umfangreichste Feuerwehrausbildung aller bisherigen Höchster Wehrführer verfügt - er ist befähigt, Feuerwehrverbände zu führen, und er bekam außer den "üblichen" Brandschutzabzeichen auch den Sächsischen Fluthelfer-Orden und das Deutsche Feuerwehr-Ehrenkreuz in Gold verliehen. Seit 2010 ist der 1952 geborene Blecker im Vorstand des Kreisfeuerwehrverbands Frankfurt Fachbereichsleiter der Alters- und Ehrenabteilung.

Weiterlesen ...